Merge pull requests on GitHub

Merge pull requests – Mein Video zeigt euch, wie es geht

Für gute Freunde tut man bekanntlich alles und das sofort. In einem Gespräch wurde das Problem diskutiert, wie man effizient mit pull requests umgeht. In einem kurzen Video, “Merge pull requests on Github”, erkläre ich, wie man pull requests von GitHub lokal bearbeitet und in den eigenen Entwicklungszweig integriert.

Wer mehr über den Pull-Request-Workflow erfahren möchte findet hier eine gute Erläuterung.

Viel Spaß beim ansehen.

merge pull requests - github social coding

 

Kurzfassung

Anhand der ID des Pull-Requests können dessen Commits in einen lokalen Branch herunter geladen und in den eigenen Entwicklungszweig integriert werden.

Die 1 in pull/1/head entspricht der GitHub-Issue-ID.
Die Bezeichnung für <target-branch> lässt sich beliebig belegen.
Achtet darauf, dass dieser Branch noch nicht existiert, weil er neu erzeugt wird.

Meine Ausbildung in Git verdanke ich übrigens Alex. Wenn ihr auch Git-Spezialisten werden wollt, gibt es hier eine solide Schulung.

Bildquelle

Der Developer Open Space 2015 ist nah…

Viele von euch wissen, dass es im Oktober ein Wochenende gibt, an dem ich zu keinem Treffen, Date oder Party gehe. Der Grund dafür ist der jährliche Developer Open Space.

Was genau ist der Developer Open Space?

Das Besondere am Konzept Open Space ist der freie Tagungscharakter. Bis kurz vor Beginn existiert keine festgelegte Agenda. Die Teilnehmer bestimmen die Themen des jeweiligen Tages gemeinsam. Die konkrete Programmiersprache ist dabei weniger entscheidend. Der Grund für alles ist einfach erklärt: Gute Gespräche hat man häufig ohne Agenda, beim Kaffee und beim „du“.

Vor acht Jahren gab es die erste Ausgabe der (Un-)Konferenz mit dem Namen Developer Open Space, die genau nach diesem Prinzip eines freien Tagungscharakters aufgebaut ist und sie findet dieses Jahr vom 16.–18. Oktober 2015 in Leipzig statt. Natürlich gibt es auch „Klassiker“, die jedes Jahr von den Teilnehmern als Themen festgelegt werden, nämlich vor allem der Erfahrungsaustausch wie…

  • „Git richtig einsetzen“
  • „Scrum ruinieren“
  • „PowerPoint zerstört Wirkung“
  • „NuGet ist kaputt“
  • „Telemetrie in Web-Apps“
  • „Gescheiterte Projekte – Was gelernt?“ oder
  • „Warum ist die WCF nur so langsam?“.

Daneben gibt es auch rein technische Themen wie etwa AngularJS, Docker, HTML5/CSS3 oder NoSQL.

Ergänzt wird der Open Space um einen Workshop-Tag, bei dem die Teilnehmer aus rund 20 Workshops auswählen können, beispielsweise zum Thema Agilität. Die Fotos von der Konferenz sprechen für sich. Alles ist soweit wie möglich selbst organisiert, das heißt, die Räume, die Infrastruktur, das Catering, aber eben auch nicht mehr.

Anmeldung

Die Anmeldung ist seit einiger Zeit möglich. Die Plätze sind begrenzt. Nimm teil! Informiere gerne auch Kollegen, befreundete Unternehmen oder Bekannte über diese gute Sache.
image

Spartakiade – Mach’s nach, Mach’s besser

Die nunmehr vierte Spartakiade steht ins Haus! Ich bin froh und auch stolz wieder Teil dieser Konferenz zu sein.

Wieso ihr unbedingt kommen solltet habe ich hier kurz für euch zusammengefasst.

 


 

Was macht die Spartakiade besonders?

Die Community-Konferenz Spartakiade vom 21.–22. März 2015 in Berlin bietet Workshops zum Mitmachen an. Bei der Spartakiade kennt man keinen Zeitdruck und lässt Teilnehmer sich ausführlich und intensiv mit einem Thema beschäftigen. Die Dauer der Workshops geht weit über die Vortragsdauer der üblichen 60–90 Minuten auf „klassischen“ Konferenzen hinaus, die meisten Workshops sind ganztägig. Und weil das wie beim Sport herausfordernd werden kann, heißt die Konferenz „Spartakiade“ – namentlich auch bekannt als Sportveranstaltung.

Wer kann mitmachen, um was geht es dieses Jahr?

Workshops sind für jeden Schwierigkeitsgrad aus der Softwareentwicklung dabei – etwas für Leichtathleten, Kraftsportler oder Mehrkämpfer und die ganze Mannschaft. Inhaltlich geht es um

  • Agile Games,
  • Event Storming,
  • Git,
  • Node.js / AngularJS,
  • Raspberry Pi,
  • Funktionale Programmierung,
  • Microsoft Lync und vieles mehr!

Ich selbst bin zu einem Workshop mit AngularJS dabei.  😎

Die Anmeldung ist ab sofort möglich unter: spartakiade.org

my .dotfiles are out!

I am quiet a bit proud about telling you that I created my own .dotfiles-repository on GitHub powering up my bash-shell (based on cygwin). 

repository inspection you can feel

As you can see in the picture below the shell is focused on working with git-repositories. The bash-shell makes you aware of ^untracked, +new and ?modified files.

bash-look&feel

documented with love

The install instructions and a detailed description of the built-in functions are located in the README.md of the repository: https://github.com/GregOnNet/dotfiles

you may give it a try!

Do not hesitate to contact me if you have problems with the setup. Fresh new ideas improving the experience of my .dotfiles are welcome as well.

git hint -short – The forgotten file

Remember…

  1. You commit something in your repostiry.
  2. After that you notice that you forget the only one important file!  😈
  3. You feel shrity and create a redundant commit.
    Meanwhile you may insult your git repository like I did…

If you know that story,- calm down. There is a quick way to handle this…

? Simply add the fogotten file to the indey
? Do a new commit using the option –amend

git add forgotten.file
git commit --amend -C HEAD

Have fun!
Gregor